News Spielberichte Teams

Oberliga-Spielbericht der weiblichen B1-Jugendmannschaft

Weibliche B1 siegt in Verl

 Zum zweiten Saisonspiel reiste die wB1-Mannschaft der HSG Blomberg-Lippe zu einem Freitagabend-Spiel nach Verl. Nach dem erfolgreichen Auftakt im ersten Saisonspiel gegen den HSV Minden-Nord galt es für die Mädels den ersten Auswärtserfolg einzufahren. Trotz einer weiterhin angespannten Verletztensituation konnte nach Ablauf der 50 Minuten ein ungefährdeter 27:20-Erfolg verbucht werden.

Nach einem verschlafenen Start und einer durch technische Fehler und Ungenauigkeiten geprägten ersten Halbzeit, gingen die Nelkenstädtlerinnen nach einem zwischenzeitlichen 5:3 Rückstand mit einer 13:10- Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte präsentierte sich die Mannschaft, auch auf Grund von einigen personellen Umstellungen, deutlich verbessert. Schnell konnte die knappe Führung bis zur 40. Spielminute auf 24:14 ausgebaut werden. In den letzten 10 Minuten wurde die Gelegenheit genutzt auch den vielen Spielerinnen des älteren C-Jugend-Jahrgangs Einsatzminuten zu geben, die ihre Sache durch die Bank gut machten.

Trotz der ersten beiden Auswärtspunkte, muss die Mannschaft für zukünftige Auswärtsspiele lernen, auf den Punkt konzentriert und wach zu sein, um einen Fehlstart wie in der ersten Halbzeit zu vermeiden und stattdessen von Beginn an wie in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit aufzutreten. Nichtsdestotrotz hatten besonders die Spielerinnen, die von der Bank kamen, einen großen Anteil an dem Erfolg. Gerade Alina Gaubatz zeigte dabei sowohl in Abwehr als auch im Angriff eine gute Leistung.

Für die HSG spielten:

Tina Stanojevic (im Tor), Ida Monsehr (5), Leni Ruwe (7), Beyma Dogan (1), Paulina Horstkötter (2), Alina Gaubatz (4), Marie Vrdoljak (2), Lilli Kautza (1), Merle Koops, Carolina Schwarting, Eileen Backhaus (1), Lina Nöchel (1) und Mia Ziercke (3/2)