Bundesliga Feature

HSG besteht letzten Härtetest vor dem Saisonstart

Zwei Testspiele, zwei Siege – so lautet die erfolgreiche Bilanz der HSG Blomberg-Lippe an diesem Wochenende. Nachdem sich der Handball Bundesligist am Freitag locker mit 37:16 gegen den niederländischen Erstligisten Quintus Handbal durchsetzen konnte, gelang dem Team auch am Samstag gegen Ligakonkurrent Buxtehude ein 26:23 (11:15)-Erfolg.

Dabei deutete zu Beginn des Spiels wenig auf einen Sieg im letzten Testspiel vor dem Ligastart hin: Anna Monz und Co. kamen gegen die Mannschaft von BSV-Trainer Dirk Leun nur schwer in die Begegnung, gerieten schnell ins Hintertreffen. Entsprechend unzufrieden zeigte sich HSG-Trainer Steffen Birkner: „In der Abwehr haben wir uns heute im ersten Abschnitt zu viele individuelle Fehler geleistet, im Angriff waren wir zu ungeduldig und haben zu oft mit uns selbst gehadert. So haben wir Buxtehude ein ums andere Mal zum kontern eingeladen – was sie dann auch dankend angenommen haben.“ Zur Halbzeit lagen die Blombergerinnen somit nicht unverdient mit 11:15 in Rückstand.

Im zweiten Abschnitt zeigten die Lipperinnen jedoch ein komplett anderes Gesicht und rissen das Spiel mehr und mehr an sich. „Auch die Mannschaft war mit den ersten 30 Minuten sehr unzufrieden, hat in der zweiten Halbzeit aber eine super Reaktion gezeigt“, so Birkner. Schnell verkürzte die HSG den Rückstand auf 15:16 und erzielte nur wenige Minuten später den Ausgleich. „Wir haben deutlich strukturierter verteidigt und gezielter angegriffen“, nannte der HSG-Trainer Gründe für die Aufholjagd. Mit der Unterstützung der anwesenden Fans ließen sich Celine Michielsen und Co. nun nicht mehr stoppen und siegten letztendlich souverän mit 26:23 (11:15) gegen den Vorjahres-Vierten der Handball Bundesliga Frauen. Zurücklehnen wird sich bei der HSG Blomberg-Lippe trotz des Sieges im letzten Test niemand: „Bis zum Ligastart haben wir noch viel zu tun und müssen weiter hart arbeiten“, gibt Birkner die Marschrichtung für die kommende Woche vor.

Am 11. September starten die Nelkenstädterinnen dann mit einem Auswärtsspiel in Metzingen in die Saison. Nur vier Tage später steht der Heimspiel-Auftakt gegen FRISCH AUF! Göppingen auf dem Programm. Tickets für das Heimspiel am 15. September (Anwurf: 16 Uhr) sind in der HSG-Geschäftsstelle, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.tickets.hsg-blomberg-lippe.de erhältlich.

HSG-Tore gegen Buxtehude: Schnack (2), Heidergott (1), Murer (1), van Zijl (3), Kordovská (4), Michielsen (4), Brons Petersen (11/8)

Foto: Mario Brink/Brink Medien