Bundesliga Feature News

HSG-Eigengewächs startet mit DHB-Nachwuchs bei EM in Ungarn

Heute wird es ernst für die deutsche U19-Nationalmannschaft. Nachdem sich der DHB-Nachwuchs in den letzten Wochen mit einem Lehrgang in Kienbaum und der Teilnahme am Vier-Länder-Turnier in Portugal auf die EM in Ungarn vorbereitet hat, startet das Team von DHB-Trainerin Marielle Bohm am heutigen Donnerstag um 14.30 Uhr in Györ gegen die Niederlande ins Turnier. Mit dabei: HSG-Eigengewächs Ndidi Agwunedu.

„Ich habe ein sehr facettenreiches Team. Die Mischung aus schon erfahrenen Akteurinnen und ehrgeizigen Talenten hat in der Vorbereitung und auch jetzt im Turnier noch viel Zeit benötigt, um sich zu finden. Jetzt freuen wir uns auf die Herausforderung Europameisterschaft“ (Quelle: DHB.de), äußerte sich Bohm nach dem Vier-Länder-Turnier, bei dem ihr Team zwei Niederlagen gegen Frankreich (19:27) und Spanien (24:25) verkraften musste, jedoch auch einen Sieg gegen Portugal (21:14) einfahren konnte.

Mit Blick auf die Vorrunden-Gruppe erwartet Bohm vor allem gegen die Niederlande und Dänemark sehr schwere Aufgaben: „Natürlich werden wir auch Kroatien nicht unterschätzen. Doch gerade mit den Niederlanden als Anfangsgegner müssen wir uns jetzt mit voller Konzentration auf eine große erste Hürde vorbereiten. Unser erstes Ziel ist ein erfolgreicher Turnierstart. Die Mädels sind zu hundert Prozent im Wettkampfmodus und wollen weit kommen“ (Quelle: DHB.de).

Alle Spiele von Ndidi und der DHB-Auswahl können im Livestream unter dhb.de/livestreams verfolgt werden.

Der Spielplan der EM-Vorrunde in Györ (Ungarn):

Donnerstag, 11 Juli: 14.30 Uhr Deutschland – Niederlande
Freitag, 12. Juli: 14.30 Uhr Kroatien – Deutschland
Sonntag, 14. Juli: 14.30 Uhr Deutschland – Dänemark

Das EM-Aufgebot der U19-Nationalmannschaft:
Lena Schmid (TuS Metzingen), Laura Waldenmaier (SG H2 KU Herrenberg), Ndidi Agwunedu (HSG Blomberg-Lippe), Lena Hausherr (BVB 09 Dortmund), Paulina Golla (Buxtehuder SV), Mariel Wulf (BVB 09 Dortmund), Hannah Kriese (BVB 09 Dortmund), Dana Bleckmann (BVB 09 Dortmund), Mareike Thomaier (TSV Bayer 04 Leverkusen), Lilli Holste (TSV Bayer 04 Leverkusen), Leonie Kockel (BVB 09 Dortmund), Laetitia Quist (TuS Metzingen), Lisa Antl (Buxtehuder SV), Maxi Mühlner (HSG Bad Wildungen Vipers), Luisa Scherer (Buxtehuder SV), Pauline Uhlmann (HC Leipzig)

Foto: FPA