Bundesliga Feature News

A. & H. Meyer baut Engagement bei der HSG aus

Seit 2018 gehört das innovative und weltweit agierende Unternehmen A. & H. Meyer mit Hauptsitz in Dörentrup zum Partnerkreis der HSG Blomberg-Lippe. Für die kommende Saison hat das mittelständische Industrieunternehmen sein Engagement beim Frauen-Handball-Bundesligisten kürzlich nicht nur verlängert, sondern auch deutlich ausgebaut. Ab der Spielzeit 2019/20 wird die A. & H. Meyer GmbH sowohl auf der Top-Sponsorenebene als auch auch auf dem offiziellen Trikot der HSG zu finden sein.

Mit ihrer mehr als 30-jährigen Erfahrung ist die A. & H. Meyer GmbH absoluter Trendsetter für maßgeschneiderte Elektrifizierungs- und Kabelsysteme im Office-Bereich. Aber auch bei Möbeln und Einrichtungskonzepten für Hotels, öffentliche Gebäude und Stores wird die sichere Steckverbindungstechnik zunehmend eingesetzt. Und nicht nur dort: Auch bei der HSG haben die innovativen Produkte von A. & H. Meyer bereits Einzug gefunden: Unter anderem die NETBOX PEARL, eine außergewöhnliche Steckdosenbox, ziert seit dieser Saison in exklusiven HSG-Farben den VIP-Raum an der Ulmenallee.

Weltweit beschäftigt das lippische Erfolgsunternehmen mittlerweile über 180 Mitarbeiter. Bereits im Jahr 2000 expandierte A. & H. Meyer nach Asien, wo in Shah Alam/Malaysia eine 2.500 qm große Produktionshalle betrieben wird und 2014 wurde zudem zur Erschließung des südamerikanischen Raumes eine Niederlassung in Joinville, Brasilien eröffnet.

Klar, dass sich HSG-Geschäftsführerin Stefanie Klaunig freut, das moderne Unternehmen fortan auch weiterhin zum Sponsorenkreis der HSG Blomberg-Lippe zählen zu dürfen: „Ich habe A. & H. Meyer als eine sehr moderne, innovative und familiäre Firma und einen absolut attraktiven Arbeitgeber kennengelernt. Sie greifen dabei, ebenso wie wir in der Handball Bundesliga Frauen, auf ein junges und dynamisches Team zurück und bilden ihre Fachkräfte selbst aus. Wir freuen uns, A. & H. Meyer in der kommenden Zeit dabei zu unterstützen, den regionalen Bekanntheitsgrad des Unternehmens weiter zu steigern und sind sehr dankbar für das Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit.“

Auch Inhaber und Geschäftsführer Horst Meyer ist von der Kooperation überzeugt und betont: „Ich habe manchmal das Gefühl, als wenn bei einer Debatte über die Definition einer Region häufig einige Aspekte nicht oder nur wenig Berücksichtigung finden. So definiert sich eine Region auch durch seine „Hidden Champions“ und im Besonderen über den Spitzensport. Für den Kreis Lippe ist es somit wichtig, hier Flagge zu zeigen und weiterhin mit der HSG Blomberg-Lippe einen Spotpoint im Sport zu erhalten. Hierbei unterstützen wir gerne und hoffen auch zukünftig auf eine gute Partnerschaft.“

Aktuell ist die A. & H. Meyer GmbH auch wieder auf der Suche nach neuen Auszubildenden und Mitarbeitern. Eine Übersicht über die freien Stellen gibt es unter www.ah-meyer.de/de/unternehmen/karriere

A. & H. Meyer GmbH – wer sind denn die?