Bundesliga Feature News

HSG möchte Heimserie gegen Göppingen ausbauen

Blomberg. Im vorletzten Heimspiel der Saison 2018/19 strebt Frauen-Handball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe den vierten Heimerfolg in Serie an. Gegner ist am morgigen Samstag, 4. Mai, Frisch Auf Göppingen. Die Partie wird um 16.30 Uhr in der Halle an der Ulmenallee angepfiffen.

»Wir freuen uns auf das Spiel vor heimischer Kulisse und wollen dieses natürlich mit einem doppelten Punktgewinn beenden. Allerdings treffen wir mit Frisch Auf Göppingen auf einen unangenehmen Gegner, der uns sicherlich alles abverlangen wird. Göppingen verfügt zwar über einen kleinen Kader, hat aber in Michaela Hrbkova, Iris Guberinic oder Prudence Kinlend drei sehr gute Einzelspielerinnen, die jederzeit in der Lage sind, eine Partie alleine zu entscheiden«, warnt HSG-Coach Steffen Birkner seine Schützlinge davor, angesichts des zuletzt deutlichen Erfolges in Halle leichtsinnig zu werden. »Um gegen Göppingen erfolgreich zu sein, müssen wir unsere Lehren aus dem Auftritt am vergangenen Sonntag in Halle ziehen. Vor allen Dingen müssen wir besser als in der ersten Hälfte auftreten. Gegen eine offensive 3:2:1-Deckung des Kontrahenten sind wir gefordert, den Ball schnell zu bewegen und unsere Torchancen besser zu nutzen«, weiß Birkner, worauf es ankommt. Mit Frisch Auf Göppingen präsentiert sich eine Mannschaft in Blomberg, die seit drei Partien auf ein Erfolgserlebnis wartet. Das Team des erfahrenen Trainers Aleksandar Knezevic verlor zunächst das Heimspiel gegen Bensheim/Auerbach knapp mit 25:26, um dann in Buxtehude (22:34) und gegen Thüringen (22:32) deutliche Niederlagen zu beziehen. In der Tabelle liegen die Schwäbinnen (20:26 Punkte) auf dem achten Platz, dicht hinter der HSG (23:23). Laura Rüffieux und Co. wollen den Abstand zu einem Gegner auf Augenhöhe natürlich vergrößern und werden sich dabei sicherlich gerne an das Hinspiel erinnern. Am 5. Januar entführten die Birkner-Frauen beim 24:20 in Göppingen nämlich beide Punkte. Wenn Gisa Klaunig (damals 8 Tore) und Patricia Rodrigues (5) sich wieder entsprechend treffsicher zeigen und dazu die Abwehr einmal mehr nur wenig zulässt, könnte es mit dem vierten Heimerfolg in Serie klappen.

Für Kurzentschlossene wird die Tageskasse am Samstag um 15 Uhr öffnen. Zudem bietet die Lippische Landes-Zeitung unter www.lz.de/hsg erneut eine Liveübertragung der Begegnung an.