News Spielberichte Teams

3. Liga West: Auswärtssieg für die HSG Blomberg – Lippe beim TVE Netphen mit 27:32 (14:15)

Am vergangenen Sonntag fuhr die 2. Damenmannschaft der HSG Blomberg-Lippe, mit Unterstützung von Kathrin Pichlmeier, Nele Franz und Munia Smits aus der Bundesligamannschaft, einen deutlichen Sieg gegen den Tabellenelften ein.
Am Samstag spielte die A – Jugend ihr Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft gegen die TSV Bayer Leverkusen und sortierte den Kader dementsprechend um. Nach einem holprigen Start in die erste Halbzeit reagierte die HSG mit einer souveränen Leistung in der zweiten Halbzeit, angeführt von einer gut aufgelegten Munia Smits. Klarere Absprachen und gute Beinarbeit führten zu zahlreichen Ballgewinnen, welche meist direkt durch die erste oder zweite Welle verwertet werden konnten. Somit dominierte das HSG-Team die ersten vier Minuten nach der Halbzeit mit einem fünf zu eins Torlauf.
TVE Netphen wehrten sich „mit Händen und Füßen“, so der HSG Trainer Björn Piontek. Schließlich reichte es für das heimische Team nicht für den Klassenerhalt.

Am kommenden Mittwoch steht die 2. Damenmannschaft erneut auf dem Platz um weitere Punkte einzufahren. Anwurf ist um 20:00 Uhr in Köln.

Es spielten: Mönnich, Friesen, David, van Wingerden 1, Kernatsch 1, Opitz 2, Ruwe 2, Hertha 4/2, Pichlmeier 5, Franz 8, Smits 10/1