Bundesliga Feature News

Katharina Lippert ab April neue HSG-Akademieleiterin

Ab April wird es einen Wechsel in der Leitung der HSG Blomberg-Lippe Handball-Akademie geben. Die ehemalige Champions League-Spielerin und fünfmalige ukrainische Meisterin (mit HC Motor Zaporozhye) Katharina Lippert wird das Amt von Anne Hölscher, die vor wenigen Wochen mit dem Wunsch an die HSG-Geschäftsführung herangetreten ist, übernehmen.

„Anne hatte die damalige Leiterin Barbara Hetmanek im Dezember 2017 beerbt und ihre Aufgaben stets mit viel Engagement und Leidenschaft ausgefüllt. Sie hat gute Arbeit für die Akademie und den Verein geleistet, Impulse gesetzt und – wenn in dieser Funktion auch nur kurz – ihren Anteil an den Erfolgen der herausragenden HSG-Nachwuchsarbeit gehabt. Wir danken ihr für ihren Einsatz und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute“, zeigt sich HSG-Geschäftsführerin Stefanie Klaunig dankbar.

Ab dem 1. April wird nun Katharina Lippert die Aufgaben übernehmen. Die 34-jährige kann selbst auf eine äußerst erfolgreiche Karriere als Handballerin zurückblicken und streifte unter anderem von Januar 2008 bis Juni 2009 das Bundesligatrikot der HSG über. Die B-Lizenz-Inhaberin lebte in ihrer Jugendzeit selbst in einem Sportinternat und blickt noch heute positiv auf diese Zeit zurück: „Ich weiß, wie es ist in einem Internat zu leben und auch, dass es nicht immer leicht ist. Rückblickend bin ich aber dankbar dafür, was ich dadurch alles erreicht habe und erinnere mich gerne daran“, so Lippert. „Auf meine neuen Aufgaben bei der HSG freue ich mich deshalb sehr. Ich möchte mit den jungen Talenten stets eine angenehme, kommunikative und konstruktive Zusammenarbeit pflegen und hoffe, ihnen beim Spagat zwischen Leistungssport und Schule eine bestmögliche Stütze zu sein“, erläutert die künftige Akademieleiterin ihre Ziele. Auch Geschäftsführerin Stefanie Klaunig ist von der Nachfolgeregelung überzeugt: „Wir glauben fest daran, dass Katharina auf Grund ihrer Erfahrungen als Spielerin, Internatsschülerin, Mama, Pädagogin, Trainerin und Lehrerin die für uns besten Qualifikationen mitbringt, um die Akademie erfolgreich weiterzuführen. Katharina erfüllt das Anforderungsprofil zu 100 Prozent“.

Die Familienmutter zweier kleiner Töchter (ein und zwei Jahre) wohnt mit ihrem Ehemann Oliver Lippert, der als langjähriger Mannschaftsverantwortlicher der Bundesligamannschaft bestens bekannt ist, in Blomberg, und unterrichtet vor Ort seit dem letzten Jahr als Sportlehrerin am Hermann-Vöchting-Gymnasium. Mann Oliver hat das Internat 2003 (damals noch in den Räumlichkeiten der AWO) mit aufgebaut, kennt sich im Verein wie kaum ein Zweiter aus, und wird seiner Frau in vielen Belangen mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Auch das ist für uns toll, dass Olli sich im Hintergrund mit um die Themen rund um die Akademie kümmern kann und unglaublich viel Erfahrung mitbringt“, blickt Klaunig nach vorne und sieht das Akademie-Team für die Zukunft gut aufgestellt.

Wird ab dem 1. April Anne Hölscher als Akademieleiterin ablösen: Katharina Lippert.