News Spielberichte Teams

Spielberichte der weiblichen D-Jugendmannschaften

Am vergangenen Sonntag stand für die weibliche D2- und D3- Jugendmannschaft der HSG Blomberg-Lippe das nächste Meisterschaftsspiel in heimischer Halle an.

Den Anfang machte die D3 gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft des TSV Bösingfeld.
Bereits in der ersten Halbzeit machten die D3-Mädels richtig Tempo, leisteten sich in der Anfangsphase aber zahlreiche Fehlwürfe. Erst im weiteren Spielverlauf steigerten sie ihre Treffsicherheit. Auch in der Abwehr ließen sie nicht sehr viel in den Angriffen des TSV zu und zwangen Bösingfeld immer wieder zu teils ungefährlichen Abschlüssen. Aber auch viele gute Paraden unserer Torhüterin sorgten für einen Pausenstand von 13:3.
Die zweite Halbzeit war ein Rätsel: Nahm die D3 das Tempo raus, ließen ihre Kräfte nach oder baute sich Bösingfelds Torhüterin auf? Blombergs Trefferquote sank rapide, obwohl sich die Mannschaft zahlreiche Großchancen erarbeitete. Gerade mal ein 5:4 schlug im zweiten Spielabschinitt zu Buche. Am Ende gewann die D3 dank einer starken ersten Halbzeit suverän mit 18:7.

Gleich im Anschluß lief die D2 auf.Ihr Gegner war ein größerer Brocken Zu Gast war der aktuell Tabellenzweite Handball Lemgo.
Von Beginn an merkte man den Kräfteunterschied beider Mannschaften. Lemgo agierte und Blomberg reagierte nur. Lemgo zeigte sofort,wer das Tempo vorgibt. Trotzdem versuchten die Blomberger Mädels alles, um sich selber Torchancen zu erarbeiten. Dieses gelang ihnen auch aber dennoch scheiterten sie meist an Lemgos Torhüterin. Mit einem 2:9 ging es in die Pause.
In Hälfte 2 lief es leider nicht besser für die HSG Blomberg-Lippe. Lemgo ließ jetzt in der Abwehr nichts mehr zu und erzielte weitere Tore. Unsere Mädels mußten am Ende in eine 2:19 Niederlage einwilligen.