Bundesliga Feature News

Nele Franz besucht neuen HSG-Partner VitaSol Therme

Das HSG-Eigengewächs Nele Franz hat dem neuen HSG-Partner, der “VitaSol Therme” in Bad Salzuflen, zuletzt vor Ort einen Besuch abgestattet. Seit dieser Saison hat VitaSol Therme das Spielerpatronat für das aus Bielefeld stammende Talent übernommen und ziert unter anderem bei Heim- und Auswärtsspielen das Aufwärmtrikot der 19-jährigen Rückraumspielerin.

Und mit Nele scheint sich die VitaSol Therme genau die richtige Spielerin ausgewählt zu haben: Schon bei der Anreise verriet die deutsche U20-Nationalspielerin, dass sie die Therme in der Vergangenheit bereits öfter mit ihrer Mutter besucht habe und es ihr dort „richtig richtig gut“ gefalle. Verständlich, denn die VitaSol Therme gehört zur Kannewischer Collection, einer Auswahl marktführender Thermalbäder, und bietet seinen Besuchern ein umfangreiches Angebot für Entspannung, Aktivität und Wellness. Im Bad angekommen begrüßte VitaSol Therme-Geschäfts- und Betriebsleiter Peter Hagemann die HSG-Spielerin und lud zum lockeren Gespräch in das hauseigene “KochWerk” ein, welches den Gästen eine frische, saisonale und kreative Küche bietet. Schnell fanden sich erste Gemeinsamkeiten: Denn nicht nur Nele (Vater Ingo spielte in der 2. Bundesliga bei der TSG Altenhagen-Heepen), auch Hagemann stammt aus einer waschechten Handballer-Familie. „Meine Mutter hat früher selbst sehr erfolgreich in der Bundesliga und der Nationalmannschaft der damaligen Tschechoslowakei Handball gespielt und auch ich war Handballer“, verriet der Geschäftsleiter im Gespräch mit Nele. Umso mehr freue er sich über die Zusammenarbeit mit der HSG: „Handball ist ein ebenso leidenschaftlicher wie spektakulärer Sport. Da ich bereits als Kind in den Handballsport hineingeboren wurde, weiß ich wie emotional diese Sportart und ihre Gemeinschaft ist“, so Hagemann. Ebenfalls glücklich über die Partnerschaft ist HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch: „Wir freuen uns sehr, dass die VitaSol Therme seit dieser Saison zu unserem Partnernetzwerk zählt. Die Therme ist regional sehr bekannt, erstklassig aufgestellt und passt mit ihrer Unternehmensphilosophie und Werten wie Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sowie Leistungsorientierung passgenau zur HSG“.

Neben der Zusammenarbeit mit Frauen-Handball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe engagiert sich die VitaSol Therme in Ostwestfalen u.a. beim DSC Arminia Bielefeld, dem SC Paderborn, der TSG Altenhagen-Heepen und den Gerry Weber Open stark für den Sport. „Im Sport sind Emotionen an der Tagesordnung. Begeisterung und Leidenschaft sind keine Fremdwörter. Auch wir brennen für unsere Arbeit, wie Fans für ihre Mannschaft. Wir sind unseren Kunden treu und streben gemeinsam nach der (Tabellen-)Spitze. Wir sind eben Sportler. Und darauf sind wir stolz“, zieht Hagemann Parallelen und begründet das starke Engagement der VitaSol Therme im Sport.

Und auch die Sportlerinnen und Sportler der Vereine nutzen das attraktive Angebot von VitaSol Therme nur allzu gerne: Ob in d­er ThermenLandschaft, im SaunaPark oder der WellnessLounge – Angebote zur Erholung nach anstrengenden Spielen und Trainingseinheiten oder zum Kraft tanken im Vorhinein bieten sich zuhauf. Und sollten noch überschüssige Kraftreserven vorhanden sein, so können diese im FitnessClub der VitaSol Therme abgebaut werden. Auch Nele ließ es sich nicht nehmen einen Gang ins Sportbecken zu wagen und entspannt ein paar Bahnen zu ziehen. Für mehr reichte die Zeit leider nicht, denn bereits um 17:30 Uhr erwartete sie Trainer Steffen Birkner zur Trainingseinheit an der Ulmenallee zurück. Aber eins stand für Nele fest: Ihr nächster Besuch in Bad Salzuflen wird nicht lange auf sich warten lassen müssen. Dann auch mit mehr Zeit im Gepäck, um das vielfältige Angebot der Therme voll genießen zu können.

Über die VitaSol-Therme

Die VitaSol Therme in Bad Salzuflen ist ein gut eingeführtes attraktives Thermalbad der Kannewischer Collection. Die Kannewischer Thermen sind eine Selektion ausgewählter, marktführender Thermalbäder, die mit jeweils eigenständigem Charakter auf Gesundheit, Erholung und Wohlbefinden der Gäste ausgerichtet sind. Ein umfangreiches Angebot für Entspannung, Aktivität und Wellness zeichnet die VitaSol Therme aus – sei es in der ThermenLandschaft, im SaunaPark, im FitnessClub, der WellnessLounge, dem KochWerk oder bei verschiedenen Kur- und Präventionsangeboten. Über 100 qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich 365 Tage im Jahr um das Wohl der Gäste.

In der VitaSol Therme fühlen sich die Gäste in wenigen Stunden ausgeruht und relaxt. Die Philosophie der Therme basiert auf den vier Bausteinen einer optimalen Erholung: Bewegung, wechselwarme Anwendungen, körperliche Erholung und mentale Erholung. So erwartet die Besucher in der ThermenLandschaft eine Vielfalt ganz besonderer Sole-Attraktionen. Hier verfliegt der Alltagsstress ganz von selbst. Neben dem umfangreichen Fitness- und Wellnessangebot lockt der weitläufige SaunaPark mit finnischen Saunen. Auch kulinarisch wird man in der VitaSol Therme verwöhnt. Die leichte Küche im KochWerk sorgt für ein erfrischendes Geschmackserlebnis. In der VitaSol Therme können Sie mit allen Sinnen gesund genießen.

Ein Gang ins Sportbecken durfte nicht fehlen: Nele Franz fühlt sich in der VitaSol Therme absolut wohl.