Bundesliga Feature News

Tess van Buren verlässt HSG zu sofort

Tess van Buren und die HSG Blomberg-Lippe gehen zukünftig getrennte Wege. Die 2017 aus Dalfsen zur HSG gewechselte 22jährige Rückraumspielerin verlässt den Verein aus persönlichen Gründen. Die Trennung erfolgt einvernehmlich und zu sofort. Damit absolvierte die Spielerin am 14.11.2018 ihr letztes Spiel für das Team aus der Nelkenstadt und wird nun mindestens bis zum Sommer 2019 eine handballerische Pause einlegen. Die HSG wünscht Tess van Buren für die Zukunft alles Gute!

Tess im Einsatz gegen Bensheim/Auerbach. Foto: Brink Medien/Mario Brink