Bundesliga Feature News Teams

HSG für Deutschen Engagementpreis nominiert: Jetzt abstimmen!

Die HSG Blomberg-Lippe ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2018. Vom 12. September bis 22. Oktober kann unter folgendem Link für die HSG abgestimmt werden: http://bit.ly/AbstimmenHSG.

Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde die HSG von der Jury des “Grünen Bandes”, einer Initiative des DOSB und der Commerzbank. Im November letzten Jahres hatte die HSG zum dritten Mal nach 2000 und 2011 das “Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein” erhalten (die HSG berichtete). Der Einsatz und das Engagement der HSG erfährt durch die Nominierung für den Publikumspreis nun eine weitere hochrangige Anerkennung. Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey unterstreicht die Bedeutung: „Alle diese vorbildlichen Beispiele für Engagement verdienen Dank und Anerkennung. Sie stehen stellvertretend für die über 30 Millionen Menschen in Deutschland, die sich für ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft einsetzen. Jede abgegebene Stimme ist ein Zeichen der Wertschätzung für die Engagierten. Deshalb unterstützen Sie mit Ihrer Stimme Ihr Lieblingsprojekt. Zeigen Sie den Engagierten Ihre Wertschätzung und stimmen Sie ab. Lassen Sie uns alle zusammen Danke sagen – und Danke klicken.“

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Plätze der Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einem Weiterbildungsseminar zu Themen der Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement. Um für die HSG Blomberg-Lippe abzustimmen geben Sie einfach unter https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis “HSG Blomberg-Lippe” ein und klicken auf “Jetzt abstimmen!” – oder nutzen Sie folgenden Direktlink: http://bit.ly/AbstimmenHSG.

Weitere Informationen:

Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Rund 700 Wettbewerbe und Preise gibt es in Deutschland für freiwilliges Engagement. Sie können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung. Angesiedelt ist der Deutsche Engagementpreis beim Bundesverband Deutscher Stiftungen in Berlin.