News Teams

Länderpokal weibliche und männliche Jugend: Jugendspielausschuss lost Gruppen aus

Die Mitglieder des Jugendspielausschusses des Deutschen Handballbundes haben am Freitag in Kassel die Gruppenzusammenstellung für die Turniere um den Länderpokal der männlichen Jugend und der weiblichen Jugend der Jahrgänge 2001 und jünger ermittelt. Die Vertretungen der Landesverbände treffen vom 18. bis 21. Dezember in Berlin aufeinander, die der weiblichen Jugend voraussichtlich vom 11. bis zum 14. Januar kommenden Jahres in Württemberg.

Als Glücksbote betätigte sich Alwin Niensteen beratendes Mitglied im Ausschuss, dem Anja Salzwedel (Vertreterin Frauenkommission) und Hagen Becker (Vertreter der Schiedsrichterkommission) assistierten.

Überwacht wurde die Auslosung im Beisein von Carsten Korte, Vizepräsident Amateur- und Breitensport, durch Ralf Martini (Spielleitende Stelle Deutscher Länderpokal).

Länderpokal der weiblichen Jugend
Gruppe A: Sachsen, Südbaden, Schleswig-Holstein, Mittelrhein, Saar
Gruppe B: Niederrhein, Baden, Niedersachsen, RLP, Thüringen
Gruppe C: Westfalen, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Sachsen-Anhalt
Gruppe D: Württemberg, Hamburg, Hessen, Brandenburg, Bremen

Länderpokal der männlichen Jugend
Gruppe A: Sachsen-Anhalt, Westfalen, Sachsen, Bayern, Brandenburg
Gruppe B: Schleswig-Holstein, Württemberg, Hessen, Saar, Niederrhein
Gruppe C: Niedersachsen, Südbaden, RLP, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen
Gruppe D: Berlin, Mittelrhein, Baden, Hamburg, Bremen

Quelle: DHB