Spielberichte Teams

Berichte der weiblichen A2- und B2-Mannschaften

B2 gewinnt 31:14 in Detmold
Ohne die erkrankten und verhinderten Louisa Scholz, Leonie Stock, Nicola Ernst und Zoe Hartmann standen die Vorzeichen nicht gut für die weibliche B2 vor dem Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn aus Detmold.
Von der C1 konnten glücklicher Weise Stella Maas und Sarah Dawitz unterstützen.
Die Blomberger legten aber einen klasse Start hin und konnten das Spiel schon in der ersten Halbzeit für sich entscheiden. Über 9:1, 12:3 ging es mit 18:5 in die Pause.
Nach dem Wechsel schlichen sich wie im Pokalspiel gegen Detmold vor 3 Wochen, zu viele Unkonzentriertheiten ein, so dass der Gastgeber den Beginn der 2. Halbzeit offener gestalten konnte.
Erst in den Schlußminuten konnte man sich weiter absetzen, so dass die Mannschaft einen weiteren klaren Erfolg verbuchen konnte.
Mit diesen 7. Sieg in Folge konnte sich die weibliche B2 auf den 3. Platz in der Tabelle verbessern.
Für die HSG spielten:
Saskia Lasotta im Tor mit einer ordentlichen Leistung
Marnie Baumert (14) Frauke Lohöfer (5) Franziska Budna (4) Dorina Beckmeier (2) Sarah Dawitz (2) Ann-Katrin Dawitz (2) Benita Schröder (1) Stella Maas (1) sowie Vanessa Frevert

Weibliche A2 verliert mit 22:24 (11:14)

Eine unglückliche, aber auch dumme Niederlage, mußte die weibliche A2 gegen die HSG Augustdort/H einstecken.
Dabei sah Trainer Andreas Kopania, der ohne Julie Sommerer und Laura Schaper antreten mußte, 2 völlig unterschiedliche Gesichter seiner Mannschaft. Die erste Halbzeit begann viel versprechend. Über 5:2 und 7:3 hatte man bis zum 11:8 das Spiel relativ gut in Griff. Dann lief bis zur Pause gar nichts mehr zusammen und die Gastgeber konnten mit 6 Toren in Folge eine 14:11 Halbzeitführung herauswerfen. Nach dem Wechsel lief es dann wieder besser im Spiel der Blombergerinnen. Schnell wurden die 3 Tore aufgeholt und das Spiel offener gestaltet. Leider konnte eine 22:20 Führung 3 Minuten vor dem Ende nicht gehalten werden. Durch etwas Pech und dumme Fehler konnten die Augustdorfer das Spiel dann doch noch für sich entscheiden.
Für Blomberg am Ball:
Sarah Meier im Tor sowie
Marnie Baumert (11) mit einer sehr guten Leistung, Cindy Postma (3), Leah Ziegenbein (3), Bianca Stephan (3) Sonja Mühlenweg (1) Nadine Ridder (1) Luisa Mohme, Kim Sommerer und Louisa Scholz