Bundesliga News

Spielerinnen kochten gesunde Mahlzeit für Sponsoren

Die HSG-Spielerinnen bereiteten für die Sponsoren eine köstliche Mahlzeit zu. Foto: brink-medien
Die HSG-Spielerinnen bereiteten für die Sponsoren eine köstliche Mahlzeit zu. Foto: brink-medien

Die HSG Blomberg-Lippe hatte zum zweiten Sponsoren-Treffen dieser Saison geladen – und wieder waren zahlreiche HSG-Gönner der Einladung in die MediClin Rose Klinik nach Bad Meinberg gefolgt. Die Begrüßung vor Ort nahm mit Constance Jow die Kaufmännische Direktorin der Klinik vor, die kurz auf die Verbindung zwischen Unternehmen und Handballverein einging.

»Wir sind uns begegnet, weil beide Seiten immer auf der Suche nach Talenten sind, die dann zu qualifizierten Mitarbeitern ausgebildet werden«, sagte Jow. Anschließend blickten Coach André Fuhr und Geschäftsführer Torben Kietsch auf die Hinrunde der Vorrunde zurück. »Platz neun ist sicherlich nicht das, was wir uns erträumt hatten, aber realistisch. Unsere sehr junge Mannschaft muss es in den Spielen ab Weihnachten schaffen, Stabilität in die Leistungen zu bekommen«, bilanzierte Fuhr.

Im Anschluss an die einführenden Worte hatten die Sponsoren die Möglichkeit, beispielsweise Rückenmassagen durch das geschulte Personal der MediClin Rose Klinik in Anspruch zu nehmen, bevor die Spielerinnen eine leckere Mahlzeit reichten. Die hatten die Xenia Smits und Co. in der Klinik-Küche gemeinsam mit Ernährungsberaterinnen nach gesunden Gesichtspunkten zubereitet.

Constance Jow ging auf ihre Verbindung zur HSG ein.
Constance Jow ging auf ihre Verbindung zur HSG ein.