Bundesliga Internat News

Über das HSG-Internat in die Bundesliga

Plakat_Sichtung02Die HSG Blomberg-Lippe ist für die kommende Saison auf der Suche nach neuen Talenten für das eigene Handball-Internat. Für Mädchen der Jahrgänge 1997, 1998 und 1999 findet deshalb am Montag, 6. Januar, ein Sichtungstag an der Blomberger Ulmenallee statt. Die Leitung und Organisation der Veranstaltung liegt in den Händen von Trainer und Sportdirektor André Fuhr.

Angesprochen sind alle talentierten Handballerinnen, die wöchentlich überdurchschnittlich gute Leistungen in ihren derzeitigen Mannschaften bringen und das Ziel haben, mittelfristig in der Bundesliga zu spielen. Wie gut die Förderung von Talenten in Blomberg funktioniert, unterstreicht die Tatsache, dass jährlich junge und ehrgeizige Bewohnerinnen des Internats den Sprung in die erste Mannschaft oder die Junioren-Nationalmannschaft schaffen. Zuletzt gelang das Kim Wahle, Denise Großheim, Xenia Smits und Ann-Cathrin Kamann.

Xenia Smits wurde sogar mit dem Titel »Handball-Talent des Jahres 2013« ausgezeichnet. Aus diesem Grund vergibt die HSG Blomberg-Lippe Bundesliga GmbH im Rahmen der Nachwuchsförderung für die Spielzeit 2014/2015 Stipendien. Und der Sichtungstag am 6. Januar bietet allen, an einer Karriere im Leistungssport interessierten Handballerinnen die Gelegenheit, einen kleinen Einblick in die HSG-Welt zu erhalten.

Los geht es um 10 Uhr mit der Begrüßung, um 10.15 Uhr folgt die erste Trainingseinheit. Von 12.45 bis 14 Uhr steht die Mittagspause auf dem Programm, woran sich die Präsentation des HSG-Nachwuchskonzeptes anschließt. Auf 15 bis 16.30 Uhr ist die zweite Trainingseinheit terminiert, gegen 17 Uhr finden eine Gesprächsrunde und die Besichtigung des Internats statt. Bewerbungen nimmt die HSG per E-Mail (info@hsg-blomberg-lippe.de) bis zum 20. Dezember entgegen.