News Spielberichte Teams

Weibliche Jugend: Spielplan des Länderpokals festgelegt

Knapp drei Wochen vor Beginn des DHB-Länderpokals der weiblichen Jugend (Jahrgang 2001) steht der Spielplan fest. Insgesamt spielen 20 Auswahlmannschaften vom 11. bis 14. Januar in Württemberg um den Siegerpokal. Gespielt wird in vier Vorrundengruppen, die an den Standorten Rutesheim, Leonberg, Weil im Schönbuch und Schwieberdingen ausgetragen werden.

Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale, die Dritt-, Viert- und Fünftplatzierten der Vorrunde spielen in einer Platzierungsrunde die Ränge neun bis 19 aus. Titelverteidiger ist die Auswahl des Handballverbands Westfalen, die im Vorjahr Gastgeber Württemberg im Finale mit 26:17 besiegte. Den dritten Platz im Jahr 2017 belegte der Handball-Verband Sachsen.

Die Vorrundengruppen des DHB-Länderpokals im Überblick:

Gruppe A (in Rutesheim): HV Schleswig-Holstein, HV Mittelrhein, HV Sachsen, Südbadischer HV, HV Saar

Gruppe B (in Leonberg): Thüringer HV, Rheinland-Pfalz Handball, HV Niederrhein, HV Niedersachsen, Badischer HV
Gruppe C (in Weil im Schönbuch): HV Westfalen, Bayerischer HV, HV Berlin, HV Sachsen-Anhalt, HV Mecklenburg-Vorpommern
Gruppe D (in Schwieberdingen): Bremer HV, Hamburger HV, HV Württemberg, Hessischer HV, HV Brandenburg

Quelle: DHB