Internat News Teams

Herzlich willkommen, Emy!

Im Portrait: Emelyn van Wingerden
Im Portrait: Emelyn van Wingerden

Emelyn van Wingerden hat sich für den “Blomberger Weg” für Ihre weitere schulische, sportliche und persönliche Entwicklung entschieden und wird zu Beginn der neuen Spielzeit und des neuen Schuljahres im HSG-Internat im Wohnpark am Lehmbrink einziehen. Sie wurde am 20.5.01 in Berlin geboren. Mit 6 Jahren begann ihre handballerische Laufbahn beim KSV Ajax Köpenik in Berlin. Mit 11 Jahren wurde sie für die Berliner Auswahl des Jahrgangs 2000 gesichtet.

Nach der Grundschule in Berlin wechselte sie zum Olympiastützpunkt Frankfurt/Oder und besucht seitdem die Eliteschule des Sports, lebt im Internat und spielt für den Frankfurter HC. Mit diesem Verein wurde Emelyn in der C-Jugend Pokalsieger. In der B-Jugend wurde sie 2017 Nord-Ost-Deutscher Meister und spielte einige internationale Turniere u.a. in den Niederlanden, Polen, Tschechien und demnächst in Slowenien. Mit der A-Jugend spielte sie in der Ostsee-Spree-Liga und in der Jugendbundesliga.

 

Im Anflug auf das Tor: Emelyn van Wingerden
Im Anflug auf das Tor: Emelyn van Wingerden

Für die Brandenburger Landesauswahl spielte sie für die Jahrgänge 1999 bis 2001 – unter anderem auch die Länderpokale. Emelyn hat bereits an einigen Lehrgangsmaßnahmen des DHB teilgenommen. Im Sommer 2016 spielte sie ihr erstes Länderspiel beim Girlscup in Saarbrücken, den sie mit ihrem Team für Deutschland gewann.

Schulisches Ziel ist das Abitur auf dem Hermann-Vöchting-Gymnasium, das sie demnächst besuchen wird. Danach möchte sie ein Studium aufnehmen. Sportlich möchte sich Emelyn bei der HSG weiterentwickeln mit dem Ziel, die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen und sich für den DHB-Kader zu empfehlen. Sie freut sich auf die neuen Herausforderungen.

Emy’s Freizeitbeschäftigungen sind Essen, Reisen, Lesen, Schlafen, Zeit mit Familie und Freunden verbringen und ihre beiden Hunde.

 

Bis in Kürze in unserer schönen Nelkenstadt, Emy!

Wir freuen uns auf Dich!

Merken