News Teams

Final 4 der Handball Bundesliga Frauen (HBF) am 26./27. April 2014 in der ARENA Leipzig

Handballfest der Spitzenklasse
Kartenvorverkauf beginnt morgen

Mit dem Final 4 findet die bedeutendste Handball-Veranstaltung der Frauen in Deutschland dieses Jahr am 26. und 27. April in Leipzig statt. Im Rahmen des Endspielwochenendes wird in der ARENA Leipzig auch der Meister der weiblichen A-Jugend ausgespielt.

Mit dem Aufeinandertreffen der qualifizierten Bundesligateams der HSG Blomberg-Lippe, des Buxtehuder SV, von Bayer 04 Leverkusen und des HC Leipzig können sich die Handballfans auf ein weiteres sportliches Highlight in der ARENA freuen.

Am heutigen Mittwoch erhielt das Leipziger Angebot den Zuschlag durch den Ligavorstand der HBF. Die Bewerbung war am vergangenen Wochenende von der Agentur unikumarketing in Kooperation mit der HC Leipzig Bundesliga GmbH und mit Unterstützung der Stadt Leipzig eingereicht worden. Das Konzept der Leipziger baute auf hervorragende sportliche Rahmenbedingungen, ein fachkundiges und begeisterungs-fähiges Publikum, beste Arbeitsbedingungen für Offizielle und Journalisten sowie eine mitreißende Event-Atmosphäre in der ARENA Leipzig.

Berndt Dugall, Vorsitzender der Handball Bundesliga Frauen, war von der Vorstellung überzeugt: „Das Gesamtpaket aus funktionaler Halle und die Erfahrung des Ausrichterteams, Spitzenhandball perfekt zu organisieren, haben den Ausschlag für Leipzig gegeben“.

Heiko Rosenthal, Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung und Sport der Stadt, unterstützte die Bewerbung sehr gern: „Die Sportstadt Leipzig fühlt sich sehr geehrt, das Final 4 sowie die Endrunde der weiblichen A-Jugend in der ARENA ausrichten zu dürfen. Im Sportkalender des Jahres wird diese Finalrunde einer der Höhepunkte sein und das handballinteressierte Publikum sicher auf seine Kosten kommen. Leipzig freut sich darauf, sich von seiner besten Seite zu zeigen.“

Kay-Sven Hähner, Geschäftsführer der HC Leipzig Bundesliga GmbH, war von der Entscheidung ebenfalls sehr angetan: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir für unsere Fans dieses Spitzenevent nach Leipzig holen konnten. Für alle Anreisenden, die Offiziellen, die Gästeteams und ihre Unterstützer, möchten wir ein guter und zuvorkommender Gastgeber sein.“

Für den organisatorischen Teil der Veranstaltung ist die Agentur unikumarketing verantwortlich, für deren Geschäftsführer Dirk Zscherpe die Ausrichtung ein Vertrauensbeweis seitens der Frauen-Bundesliga darstellt. „Wir haben mit dem HC Leipzig bereits viele hochkarätige Handball-Events in der ARENA organisiert, seien es die Masters 2002 und 2003, die Clubteams-EM 2004 oder die Olympia-Qualifikation 2008. Wir nehmen deshalb diese neue, aber nicht unbekannte Herausforderung sehr gern an und werden alles dafür tun, den Mannschaften, ihren Fans, den Offiziellen und den Medienvertretern, aber auch den TV-Zuschauern zu Hause ein ereignisreiches, spannendes und rundum gelungenes Event zu bieten.“

Die Halbfinalansetzungen für das Final 4 wurden bereits ausgelost. Im ersten Aufeinandertreffen werden sich der HC Leipzig und der Buxtehuder SV gegenüberstehen, während die HSG Blomberg-Lippe und Bayer Leverkusen im zweiten Duell um den Finaleinzug kämpfen.

Nicht weniger beachtlich werden die Leistungen der Jugend an diesem Wochenende sein. Erstmals ist die Durchführung der Endrunde des weiblichen A-Jugendbereichs in die Sportgroßveranstaltung integriert. Aus insgesamt acht Staffeln sowie anschließendem Achtel- und Viertelfinale qualifizieren sich ebenfalls vier Teams für das Finalwochenende, aus denen dann der Deutsche Meister und Gewinner der Jugendbundesliga der weiblichen A-Jugend ermittelt wird. Durch die Verbindung beider Finalrunden erhält der Nachwuchs mit Spielen auf dem ARENA-Parkett eine größere Aufmerksamkeit, während die Zuschauer die möglichen Stars von morgen schon einmal hautnah begutachten können.

Ticket-Vorverkauf:

Der Vorverkauf des Final 4 startet am Donnerstag, dem 6. Februar 2014. Erhältlich sind die Tickets über den Online-Ticketshop von etix (www.etix.com) oder über die bekannten Vorverkaufsstellen:
• Ticketkasse der ARENA Leipzig (Am Sportforum 1)
• Sportfabrik Leipzig (Jacobstraße 1)
• Musikbox Taucha (Markt 10)
• Ticketgalerie (Hainstraße 1)
• LVZ Media Store (Höfe am Brühl)
• LVZ Ticket Shop (Peterssteinweg 14)

Tageskarte (berechtigen zum Besuch des gesamten Tagesprogramms, inkl. Final 4 und Endrunde A-Jugend) sind für 21,00 Euro (ermäßigt 17,00 Euro, Schüler 14,00 Euro) erhältlich. Turniertickets für beide Tage kosten 33,00 Euro (ermäßigt 26,00 Euro, Schüler 20,00 Euro).

Hintergrund HBF Final 4:

Das Final 4 der Handball Bundesliga Frauen (HBF) findet am 26./27. April 2014 erstmalig in Leipzig statt. Dabei wird der Pokalsieger der laufenden Saison ermittelt. Die Halbfinalpaarungen lauten: HC Leipzig vs. Buxtehuder SV und HSG Blomberg-Lippe vs. Bayer Leverkusen. Amtierender Titelverteidiger ist der Thüringer HC. Parallel zum HBF Final 4 findet die Meisterschaftsendrunde der weiblichen A-Jugend statt.